Schachtmaterial in Kunststoffausführung

1-7 von 7

Wäsche-Abwurfschächte aus Kunststoff eignen sich aufgrund ihres günstigen Preises einerseits sowie der relativ einfachen Verarbeitung/Einbringung andererseits sehr gut für den Bereich von Einfamilienhäusern solange keine einschlägigen Brandschutzbestimmungen oder andere Auflagen, insbesondere seitens Ihrer zuständigen Baubehörde, dagegen sprechen. 
Die Einbringung von Wäscheabwurf-Schächten aus Kunststoff sollte nach Möglichkeit immer ohne "Kurven" im System erfolgen, da es sonst eventuell und in seltenen Fällen bei leichten und kleinen Wäschestücken (wie z.B. Halstüchern oder Kindersocken) zu "Hängern" kommen kann. 
Allerdings stellen auch solche "Hänger" im Rohrsystem durch den relativ großen Durchmesser der Rohe von 300 mm kein echtes Problem dar, im Falle eines Falles genügt es generell etwas schwereres hinterher zu werfen und das Problem ist gelöst...!